ARCANA 16

Mal von der Tatsache abgesehen, dass ARCANA – Magazin für klassische und moderne Phantastik immer den Kauf wert ist, liegt mir die aktuelle, erst kürzliche erschienen Ausgabe besonders am Herzen. Das kommt nicht von ungefähr, denn für ARCANA 16 durfte ich einen Beitrag verfassen. Mein erster Text in einem Printmagazin! Das ist schon ein tolles Gefühl, obwohl der Artikel von der Zeit größtenteils schon wieder überholt wurde. Ich hoffe, die Leserschaft kann trotzem etwas damit anfangen!

Autor: Anthologie (Hrsg. Robert N. Bloch und Gerhard G. Lindenstruth)
Verlag: Lindenstruth Verlag
Umfang: 72 Seiten
ISSN: 16107373
Preis: 4,00 Euro

Zum Inhalt:

Geschichten
Das alte Haus am Vauxhall Walk – J.H. Riddell

Interviews
Malte S. Sembten im Gespräch mit Andreas Gruber

Artikel
Ein Reiseführer durch die deutschsprachige Verlags-Szene –
Eric Hantsch

Rezensionen
Sar Dubnotal
Der Orchideengarten – Ein kommentierte Bibliographie

Bild- und Inhaltsquelle: Lindenstruth Verlag

Advertisements

2 Gedanken zu “ARCANA 16

  1. Axel/vorvorvorgestern Juli 30, 2012 / 6:21 pm

    Der Autor stellt hier sein Licht etwas unter den Scheffel!

    Mit dieser gut geschriebenen Velags-Schau über Phantastik-Kleinverlage ist den Phantastik-LiebhaberInnen ein sehr guter Führer in die Hand gegeben.

  2. yuggoth Juli 31, 2012 / 8:23 pm

    Danke für die Blumen, Axel! Sollte ich aber tatsächlich wieder einmal die Ehre haben, einen Artikel für ein Magazin zu verfassen, so werde ich mir noch mehr mühe geben. Wenn ich so die Zeitformen in den Artikel betrachte, kommt mir das kalte Grausen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s