Redmask 4

Band Nummer 4 des Pulp-Magazins Redmask ist mittlerweile erschienen und wartet mit neun Geschichten aus dem Bereich Weird-Fiction auf. Neben bekannten Namen wie Simon Petrarcha und Hrsg. Axel M. Gruner selbst, haben auch Beiträge bisher unbekannter Namen Eingang gefunden.
Zur Erinnerung: Pulp-Magazine waren in den USA meist billig hergestellte Heftchen, deren Inhalt nicht selten dem materiellen Wert entsprachen. Mit H.P. Lovecraft, Clark Ashton Smith und Robert E. Howard hatten diese Publika aber auch Großmeister des Unheimlichen und Phantastischen im Repertuar. Ebenso wie dieser Fakt, sollte der Anhang »Pulp Magazin« nicht missverstanden werden, denn Redmask ist alles andere als billig!
Die neue Ausgabe ist bereits über Lulu.com erhältlich und dürfte in der nächsten Zeit auch über Amazon beziehbar sein.

Redmask4Autor: Anthologie (Hrsg. Axel M. Gruner)
Verlag: Nemed House
Umfang: 208 Seiten
ISBN: 9781291152043
Preis: 13,95 €

Zum Inhalt
Kfag´N Thoru – Der unter dem Berg lebt von H.D. Römer
Das Hexenhaus in Arkheim von Peter Stohl
Nacht im Drachenhaus von Axel M. Gruner
Morgenlandfahrt Redux von Konstantin Aura
Neulich beim Totengericht von Aunda Kuk
Das Schiff aus Argothrond von Axel M. Gruner
Das Licht der Menschen von Simon Petrarcha
Flixus von Axel M. Gruner
Kriegsende von von Axel M. Gruner

Bild-und Inhaltsquelle: Nemed House

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s